Menü

Dänemark: Feuerlöscher im Auto als Pflicht?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Dänemark: Im PKW einen Feuerlöscher zu haben, kann sinnvoll sein

Neben den Regelungen zur Geschwindigkeit oder Promillegrenze können auch die Vorschriften bezüglich der Fahrzeugausstattung im Ausland wichtig sein. Denn sind gesetzlich vorgeschriebene Gegenstände nicht vorhanden, kann das zu Bußgeldern führen. Urlauber sollten sich daher beispielsweise auch mit solchen Fragen wie „Müssen in Dänemark Feuerlöscher im Auto vorhanden sein?“ befassen.

Warum sollten Feuerlöscher im Auto vorhanden sein?

In Dänemark kann ein Feuerlöscher im Auto mitgenommen werden.

Wie auch bei den Warnwesten gibt es in Europa keine einheitliche Regelung bezüglich Feuerlöscher in PKWs. Jedes Land bestimmt selbst, ob das Mitführen eine Pflicht ist oder nur empfohlen wird. Was in Dänemark bezüglich Feuerlöscher im Auto geregelt ist, betrachtet der Ratgeber in einem späteren Abschnitt. Zunächst soll geklärt werden, warum Feuerlöscher eine sinnvolle Ergänzung zur Ausstattung eines PKWs sein können.

Bei einem Unfall kann es immer vorkommen, dass Fahrzeugteile oder gar das ganze Auto anfangen zu brennen. Sind dann auch noch Personen betroffen oder andere durch die Flammen gefährdet, kann jede Sekunde sehr wertvoll sein. Kleine Feuerlöscher, die im Auto mitgeführt werden, können mitunter die Ausbreitung des Brandes eindämmen oder einen sogenannten Entstehungsbrand verhindern bis die Feuerwehr eintrifft.

Die Geräte sollten im Fahrzeug gut zugänglich sein, sodass sie schnell zur Hand sind. Auch sollte darauf geachtet werden, dass es sich um geeignete Feuerlöscher handelt, die nicht zu groß und zu schwer sind. Im Notfall kann durchaus entscheidend sein, ob Betroffene schnell an das Gerät kommen und es auch handhaben können.

Feuerlöscher: In Dänemark Pflicht?

Um ein Bußgeld aus dem Ausland zu vermeiden, sollten sich Urlauber, wie erwähnt, mit den gültigen Regelungen befassen. Das gilt natürlich auch bei Reisen zu unseren nördlichen Nachbarn. Was sagen die Verkehrsvorschriften in Dänemark bezüglich einem Feuerlöscher im Auto? Muss ein solcher hier vorhanden sein und sind Sanktionen zu befürchten, wenn dies nicht der Fall ist?

Im Auto ist ein Feuerlöscher in Dänemark jedoch keine Pflicht.

Nein. Es besteht keine Pflicht in Dänemark im PKW einen Feuerlöscher mitzuführen. Allerdings wird es von den dänischen Behörden empfohlen. Ob Geräte in LKWs vorhanden sein müssen, sollten Fahrer vor jeder Fahrt klären, denn je nach Ladung kann das durchaus vorgeschrieben sein.

Möchten Urlauber dennoch in Dänemark einen Feuerlöscher im Auto dabei haben, sollten sie sicherstellen, dass dieser geeignet ist. In der Regel handelt es sich um Pulverlöscher mit mindestens 2 kg Löschmittel. Darüber hinaus unterliegen die Geräte bestimmten Vorgaben, sodass Reisende am besten auf die europäische Norm DIN-EN3-7 achten sollten.

Des Weiteren ist es ratsam, dass ein Gerät, wie alle anderen Feuerlöscher auch, alle zwei Jahre prüfen zu lassen. In der Regel haben die Geräte jedoch bis zu 20 Jahre bis ein Austausch notwendig wird.

Da keine Pflicht besteht, in Dänemark einen Feuerlöscher im Auto mitzuführen, müssen Urlauber also auch keine Bußgelder befürchten, falls ein solcher nicht vorhanden ist oder das Gerät eventuell nicht den DIN-Vorgaben entspricht. Zur eigenen Sicherheit sollten Fahrer dennoch im Auge haben, dass ein vorhandenes Gerät funktionstüchtig ist und den Standards entspricht.


Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Alle Angaben auf dieser Bußgeldkatalog - Website sind ohne Gewähr.
Sollten Sie eventuell aktuellere Informationen zum Inhalt dieser Website haben,
so senden Sie mir diese doch bitte per Email zu.