Menü

Bußgeldkatalog Deutschland 2017: Überladung PKW

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Bußgeldtabelle Überladung

Wenn das Auto sicher beladen ist, dann schalten Sie ein großes Sicherheitsrisiko aus. Zudem vermeiden Sie die teilweise sehr hohen Bußgelder, die bei Überladung drohen. Weswegen sieht der Bußgeldkatalog Überladung so hohe Strafen vor? Das hängt damit zusammen, dass die Überladung von PKWs und LKWs die Verkehrssicherheit beeinträchtigt. Die Ladung beeinflusst die Bremsfähigkeit und im schlimmsten Fall schwankt das Fahrzeug in einer Kurve, da die Achsen ein zu großes Gewicht tragen müssen. Auch die Reifen werden überbelastet und können Schaden nehmen.


Bußgelder bei Überladung für Kfz bis 7,5 t oder Anhänger bis zu 2 t für den Fahrzeughalter und den Fahrzeugfahrer Geldbuße
(in Euro)
Punkte Fahrverbot
(Monate)
Über 5 Prozent 10    
Über 10 Prozent 30 1  
Über 15 Prozent 35 2  
Über 20 Prozent 95 1  
Über 25 Prozent 140 1  
Über 30 Prozent 235 1  

Bußgeldkatalog LKW Überladung

Bußgelder bei Überladung für Kfz über 7,5 t oder Anhänger über 2 t für den Fahrzeugfahrer Geldbuße
(in Euro)
Punkte Fahrverbot
(Monate)
2 bis 5 Prozent 30    
Über 5 Prozent 80 1  
Über 10 Prozent 110 1  
Über 15 Prozent 140 1  
Über 20 Prozent 190 1  
Über 25 Prozent 285 1  
Über 30 Prozent 380 1  
Bußgelder bei Überladung für Kfz über 7,5 t oder Anhänger über 2 t für den Fahrzeughalter Geldbuße
(in Euro)
Punkte Fahrverbot
(Monate)
2 bis 5 Prozent 35    
Über 5 Prozent 140 1  
Über 10 Prozent 235 1  
Über 15 Prozent 285 1  
Über 20 Prozent 380 1  
Über 25 Prozent 425 1  
Über 30 Prozent 425 1  

Benutzen Sie auch unseren Bußgeldrechner, um speziell das Problem der Überladung auschließen zu können. Denn mit dem Bußgeldrechner Überladung können Sie unkompliziert ermitteln, welches Bußgeld bei Überladung Ihres PKWs oder LKWs erwarten werden kann. Stellen Sie im Formular vom Bußgeldrechner Überladung ein, ob Sie die Bußgelder für einen PKW oder für einen LKW sehen wollen.

Bußgeldrechner Überladung

Überladung: Fahrzeug gerät außer Kontrolle

Um eine Überladung zu vermeiden, vor der Fahrt die Ladung wiegenAuch wenn lediglich der Anhänger überladen ist, treten die negativen Begleitumstände einer Überladung auf. Ist der LKW überladen, können die Gefahren sogar noch höher sein, denn ein außer Kontrolle geratenes Fahrzeug mit einem Gewicht von mehreren Tonnen kann tödliche Kollisionen verursachen. In der Bußgeldtabelle finden Sie die aktuellen Strafen für Überladung: Bußgelder und Punkte fallen für Überladung an, und zwar nicht nur der Fahrzeugfahrer wird damit belastet, sondern zusätzlich auch der Fahrzeughalter haftet hier. Durch unseren Bußgeldrechner lässt sich sowohl für PKW als auch für LKW die entsprechende Strafe bei einer Überladung ermitteln. 

Die Tabelle zeigt an, wie hoch das Bußgeld sein wird, je nachdem um wie viele Prozent das zulässige Gesamtgewicht überschritten wurde. Wenn die Ladung beispielsweise in einem PKW zu einer Überladung von über 20 Prozent, also einer Überladung des Fahrzeugs um ein Fünftel von seinem zulässigen Gesamtgewicht führte, dann gibt es einen Punkt und ein Bußgeld von 95 Euro. Das Bußgeld kann aber deutlich höher ausfallen, wie Sie der Tabelle entnehmen können und auch im Bußgeldrechner überprüfen können. Ist ein LKW über 30 Prozent überladen, so wird für den Halter ein Bußgeld von immerhin 425 Euro fällig!

Auto überladen

Ein vollbepacktes Auto

Vor einer Urlaubsfahrt stellt die Überladung vom eigenen Auto eine ernstzunehmende Gefahr dar.  Ist es überladen, sollten Sie nicht mit dem Auto in den Urlaub starten, denn die Weiterfahrt kann jederzeit durch eine Verkehrskontrolle untersagt werden. Das überflüssige Gepäck dann auf der Autobahn zu entsorgen wird Sie vor größte logistische Anstrengungen stellen. Um diesen Stress zu verhindern, und die Überladung PKW zu vermeiden, treffen Sie Vorsichtsmaßnahmen. Das Gesamt-Gewicht  des beladenen Autos sollte vor der Fahrt abgewogen werden, um eine Überladung auszuschließen. Die zulässige Gesamtmasse finden Sie in Ihren Fahrzeugpapieren. Diese darf nicht überschritten werden, da das Auto sonst eine Gefährdung für den Verkehr darstellt. Vergessen Sie nicht das Gewicht der menschlichen Insassen zu berücksichtigen. Auch dieses kann zu einer Überladung führen – und somit zu entsprechenden Strafen.

Überladung Transporter

Ein Bußgeldbescheid droht auch bei der Überladung eines Transporters. Informieren Sie sich vor der Fahrt über das zulässige Gesamtgewicht und lassen Sie nicht zu, dass es überschritten wird – im Zweifel müssen Sie eben zweimal fahren, um alles von A nach B zu bringen. Der Bußgeldkatalog Überladung hält ansonsten hohe Strafen für Fahrer und Halter bereit.

Überladung Wohnmobil

Im Wohnmobil lässt sich der Urlaub ansprechend gestalten, hat man doch seine eigene Unterkunft immer dabei und ist so relativ frei bei der Auswahl einer Übernachtungslokalität. Doch in besonderem Ausmaß ist hier auf eine vernünftige Beladung zu achten, die stets die Gefahr einer Überladung im Griff hat. So müssen beispielsweise die gefüllten Wassertanks eines Wohnmobils stets berücksichtigt werden. Sie sind sehr schwer und belasten das zulässige Gesamtgewicht so doch um einiges. Auch hier kann  eine Verkehrskontrolle mit dem Ergebnis „Überladung“ besonders unangenehm sein. Denn Weiterfahren dürfen Sie mit dem Fahrzeug nicht, wenn es ein Sicherheitsrisiko darstellt, und das tut es bei einer Überladung sicherlich.

Überladung LKW

Zwei LKW hintereinander

LKWs sollen Lasten über die Straßen von einem Ort zum anderen transportieren. Da ist die Versuchung groß, durch unverantwortliche Überladung das Maximum aus einer Tour herauszuholen und möglichst viel auf einmal zu transportieren. Doch dies kann die Verkehrssicherheit extrem beeinträchtigen – der Lastwagen kann nicht mehr präzise steuern, nicht mehr so schnell abbremsen, die Reifen haben keinen Halt mehr im Boden. Aus diesem Grund ist gerade die Überladung eines LKW äußert gefährlich und unter allen Umständen zu vermeiden. Dadurch dass auch die Fahrzeug Halter Bußgelder einstreichen können, und nicht nur der Fahrer, soll das Verantwortungsbewusstsein aller Beteiligten gestärkt werden. Informationen zur LKW-Ladung und Ladungssicherung finden Sie hier.

Überladung ist ein vermeidbares Sicherheitsrisiko

Wenn Sie vor der Fahrt das Gepäck planen oder als LKW Fahrer besondere Aufmerksamkeit auf das Gewicht Ihrer Ladung legen, können Sie nicht nur die teilweise sehr hohen Bußgelder und Punkte in Flensburg vermeiden. Sie leisten auch einen wichtigen Beitrag zur Sicherheit des Verkehrs, halten sich in vorbildlicher Weise an das Verkehrsrecht und die StVO und können beruhigt sein – einen Bußgeldbescheid aufgrund von Verstößen gegen den Bußgeldkatalog Überladung müssen Sie vorerst nicht aus dem Briefkasten entnehmen. Falls es doch einmal zu einer Überladung kam, so benutzen Sie unseren Bußgeldrechner, er zeigt Ihnen auf unkomplizierte Weise die zu erwartenden Strafen an. Das sorgt vielleicht für etwas Beruhigung in der Wartezeit auf den Bußgeldbescheid. Weitere Informationen zur Ladung von LKW können Sie hier nachlesen.


Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Alle Angaben auf dieser Bußgeldkatalog - Website sind ohne Gewähr.
Sollten Sie eventuell aktuellere Informationen zum Inhalt dieser Website haben,
so senden Sie mir diese doch bitte per Email zu.