Menü

Bußgeldkatalog LKW-Maut

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Welche Autobahngebühren müssen LKW-Fahrer in Deutschland und im europäischen Ausland bezahlen?

Wenn Sie mit einem LKW im Ausland unterwegs sind, müssen Sie dort für die Straßennutzung oft Mautgebühren (auch Autobahngebühren genannt) bezahlen. Da jedes Land seine eigenen Regeln für die Höhe der Maut hat, und sie in diesem Fall nicht auf einen Bußgeldrechner zurückgreifen können, möchten wir Ihnen im folgenden die Mautgebühren zahlreicher europäischer Länder präsentieren.

Doch zunächst einige Worte zur LKW-Maut Deutschland. Um die Höhe der LKW-Maut Deutschland zu berechnen, müssen Sie ihr Fahrzeug in eine Schadstoffklasse einordnen. Auch die Achszahl des LKWa spielt eine Rolle. Natürlich ist auch die Länge der Fahrstrecke ein wichtiges Element bei der Berechnung der LKW-Maut Deutschland. Haben Sie Ihr Fahrzeug in seine Klasse eingeordnet, erfahren Sie, wie viele Cent pro Kilometer gefahrener Strecke anfallen werden. Es fallen in Deutschland zwischen 0,141 Euro bis zu 0,288 Euro pro Kilometer an.

Autobahngebühren und Umweltschutz

Ein LKW auf einer Strasse

Wenn Ihr Fahrzeug viele Emissionen austößt, und damit schädlicher für die Umwelt ist, sind die Mautgebühren teurer. Bauen Sie ein "Partikelminderungssystem" in Ihren LKW, dann vermindert sich die Mautgebühr. Somit leisten die Autobahngebühren auch einen Beitrag zum Umweltschutz. 

Das Bundesfernstraßenmautgesetz ist gesetzliche Grundlage für die LKW-Maut Deutschland

Der Gesetztext für die Maut ist übrigens das sogenannte "Bundesfernstraßenmautgesetz ". Ähnlich wie das Verkehrsrecht reguliert es gesetzlich die Bestimmungen zu den Autobahngebühren. Die LKW-Maut Deutschland  wird durch ein elektronisches Mautsystem der Firma Toll Collect verwaltet. Der einfachste Weg, die Maut zu ermitteln: Sie erwerben für Ihren LKW eine "On Board Unit" (OBU), das ist ein kleines Gerät, das in ihrem Fahrzeug eingebaut wird und dort selbstständig die Berechnung der Maut erledigt. Übrigens kann dieses Gerät nicht nur die LKW-Maut Deutschland registrieren, sondern gleichzeitig auch die Maut in Österreich. Ansonsten können Sie Ihre Strecke auch manuell buchen. Dies funktioniert über die Website von Toll Collect. Auf  diese Weise kann allerdings nur die LKW-Maut Deutschland bezahlt werden. Bestimmungen zur LKW-Maut in Deutschland trifft das BAG, das Bundesamt für Güterverkehr und Nutzfahrzeuge.

Seit 2011 müssen Sie mit dem LKW auch auf deutschen Bundesstraßen Maut bezahlen. Das BAG (Bundesamt für Güterverkehr) stellt wie folgt klar, für welche Bundesstraßen dies gilt: 

"Mit dem Bundesfernstraßenmautgesetz vom 12. Juli 2011 hat der Gesetzgeber beschlossen, auch vier- und mehrstreifige Bundesstraßen zu bemauten, wenn diese bestimmte Kriterien wie z.B. die Anbindung an das Autobahnnetz oder die Mindestlänge von 4 km aufweisen."

Je nachdem, in welche Kategorie Ihre mautpflichtigen Fahrzeuge fallen, müssen Sie also auch auf Bundesstraßen und nicht nur auf Autobahnen die LKW-Maut bezahlen.

LKW-Maut Österreich

LKWs zahlen mehr Maut als PKWsDie LKW-Maut Österreich kann über das Toll Collect System ermittelt werden, wenn Sie eine "On Board Unit" in Ihrem LKW eingebaut haben. Ansonsten wird die Maut in Österreich über die sogenannte "GO-Box" bezahlt. Auch dieses Gerät muss vor der Fahrt im LKW montiert werden und berechnet dann automatisch die Höhe der LKW-aut Österreich. Verschiedene Arten dieser Box sind für verschiedene Ländergruppen gültig. So gibt es Mautboxen, die für die skandinavischen Länder oder die Länder Österreich und Schweiz gültig sind. Je nachdem in welchen Ländern Sie mit Ihrem LKW am häufigsten unterwegs sind, sollten Sie die passende Box zur Ermittlung der LKW-Maut in Ihrem LKW montieren lassen. Die Maut in Österreich gilt ab der Staatsgrenze - das heißt, sobald Sie Österreich mit dem LKW befahren, müssen Sie der dortigen Mautpflicht nachkommen. Es empfiehlt sich daher, bereits im Vorfeld zu überlegen, wie Sie die LKW-Maut Österreich bezahlen wollen. Wer die Maut in Österreich nicht rechtzeitig bezahlt, muss Bußgelder bezahlen! Zwischen 300 und 3000 Euro Bußgeld verlangt man von Ihnen, wenn Sie die Mautpflicht in Österreich ignoriert haben und die LKW-Maut nicht rechtzeitig beglichen haben.

LKW-Maut Schweiz

Auch in der Schweiz wird eine LKW-Maut fällig. Bundesstraßen werden in der Schweiz als "Hauptstraßen" bezeichnet. Dort müssen die mautpflichtigen Fahrzeuge die autobahngebühren entrichten. Alle LKW mit einem Gewicht von über 3,5 t müssen bei Fahrten in der Schweiz eine Gebühr zahlen. Die LKW-Maut Schweiz heißt dort LSVA, was die Abkürzung für "Leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe" ist. Wie auch in Deutschland wird die Höhe der Maut pro Kilometer anhand der Schadstoffklasse des Fahrzeugs ermittelt. Die LKW-Maut Schweiz wird auf allen Straßen fällig - nicht  nur auf Autobahnen, wie das bei der LKW-Maut in Österreich und Deutschland der Fall ist! gemäß der Vignettenpflicht in der Schweiz müssen Sie entsprechend Ihrem Fahrzeug vor der Fahrt die entsprechende Vignette erwerben und den Regeln entsprechend an der Windschutzscheibe anbringen, um die LKW-Maut zu bezahlen. Natürlich kontrolliert die Polizei Fahrzeuge auf die Vignette, und findet sie bei Ihnen keine vor, drohen Bußgelder. Hier finden Sie Mautgebühren für PKW.

Maut Frankreich (LKW)

Ein Mann berechnet die Maut mit einem Taschenrechner

Die Höhe der LKW-Maut Frankreich wird auch durch ein kleines Gerät im Fahrzeug ermittelt, welches Sie im Vorfeld einbauen sollten. Es muss kompatibel sein mit dem französischen Mautsystem - dieses heißt TIS PL. Damit arbeitet die Box in Ihrem Fahrzeug mit den französischen Richtlinien zur LKW-Maut und es wird nicht nur die Maut bezahlt, sondern auch die sogenannte "Ecotaxe", eine Umweltabgabe. So kann die LKW-Autobahnmaut und die LKW-Maut für andere kostenpflichtige Straßen, die es in Frankreich auch gibt, am unkompliziertesten entrichtet werden. Um weitere Informationen zur Maut Frankreich zu erfahren, informieren Sie sich auch in unserer Auflistung zur Maut Frankreich in unserer Zusammenstellung der europäischen Autobahngebühren.

LKW-Maut Italien

Die Mautgebühren in Italien ergeben sich anhand der gefahrenen Kilometer und der Schadstoffklasse des LKW. LKW gehören je nach Anzahl ihrer Achsen in die Kategorie B,  3, 4 oder 5. In Italien gibt es einige mautfreie Strecken, weswegen Sie sich hier individuell mit ihrer eigenen Route befassen müssen, um Ihre LKW-Maut Italien zu ermitteln. Wenn Sie versuchen, vor den Mautstellen in Italien zu wenden, somit also versuchen, die Maut Italien nicht zu bezahlen, werden Bußgelder bis zu 6000 Euro fällig, sogar ein Fahrverbot kann über sie verhängt werden! Die Mautgebühren in Italien müssen entweder sofort bar oder mit Karte bezahlt werden oder innerhalb einer Frist, sonst wird die Maut beim nächsten Italien-Besuch eingetrieben. Eine populäre Zahlungsmethode für die Maut Italien ist der sogenannte "Telepass". Diesen müssen Sie im Vorfeld bestellen, um damit dann die Mautgebühren Italien begleichen zu können.

Maut Tschechien (LKW)

Ein LKW

Auch in Tschechien wird eine LKW-Maut fällig. Die Maut Tschechien für LKW wird für Fahrzeuge ab 3,5 t berechnet. Um die LKW-Maut Tschechien zu bezahlen, lassen Sie sich eine kleine Box im Fahrzeug montieren - für die LKW-Maut Tschechien benötigen Sie das Gerät "Premid". Dann haben Sie die Wahl, ob Sie das Gerät bereits vor der Fahr aufladen, um die Mautgebühren Tschechien zu bezahlen, oder ob Sie nach der Fahrt die Maut bezahlen möchten. Auch für die Maut Tschechien für LKW gilt, dass Sie günstiger wegkommen, wenn Ihr Fahrzeug einer niedrigen Emissionsklasse angehört. 

LKW-Maut Ungarn

In Ungarn müssen alle Fahrzeuge über 3,5 t - ausgenommen Busse - eine LKW-Maut bezahlen. Auch die LKW-Maut Ungarn wird durch ein kleines Gerät in Ihrem Fahrzeug ermittelt und kann dann entweder im Vorfeld oder nach der Fahrt bezahlt werden.


Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Alle Angaben auf dieser Bußgeldkatalog - Website sind ohne Gewähr.
Sollten Sie eventuell aktuellere Informationen zum Inhalt dieser Website haben,
so senden Sie mir diese doch bitte per Email zu.