Menü

Bußgeldkatalog Deutschland 2017: Autobahn / Kraftfahrstrasse

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Fahren auf der Autobahn und auf Kraftfahrtstraßen

Autobahn / KraftfahrstraßeGeldbuße
(in Euro)
PunkteFahrverbot
(Monate)
Außerhalb der zulässigen Stellen ausgefahren25
Außerhalb der zulässigen Stellen Autobahn befahren25
Vorfahrt missachtet751
Rechtsfahrgebot missachtet; dabei anderen Verkehrsteilnehmer behindert801
Seitenstreifen genutzt, um schneller zu sein751
Richtungsänderungen auf der Fahrbahn (Wenden, Entgegen der Fahrtrichtung, Rückwärts)
In Einfahrt oder Ausfahrt751
Seitenstreifen, Nebenfahrbahnen1301
Auf einer geraden Fahrbahn20021

Bußgeldrechner Autobahn

Sind Sie bereits geblitzt worden, oder bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn oder Kraftfahrstraße wurde eine Ordnungswidrigkeit festgestellt, dann benutzen Sie unseren Bußgeldrechner, um schon einmal einen Eindruck in der Höhe des Bußgelds zu erhalten, und um festzustellen, ob Punkte drohen.

Fahrten auf der Autobahn

Wenn längere Strecken bewältigt werden sollen, führt Sie die Fahrt oft über eine Autobahn. Sie befinden sich dann meistens außerorts, weswegen hier bei den Geschwindigkeitslimits andere Bußgelder anfallen, als innerorts. Durch den Bußgeldkatalog Geschwindigkeitsüberschreitung erfahren Sie wie hoch die Bußgelder bei Geschwindigkeitsüberschreitungen auf der Autobahn sind. Es ist dort angegeben, welches Bußgeld und wie viele Punkte bei welcher Geschwindigkeitsüberschreitung (in km/h) drohen. Nutzen Sie zur einfachen Berechnung der Bußgelder auch einen Bußgeldrechner. Dort müssen Sie zur Berechnung Ihres Bußgelds nur die Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit eintragen, und bekommen angezeigt, wie viele Monate ein Fahrverbot umfassen wird, wie viele Punkte anfallen und wie hoch der Bußgeldbescheid ausfallen wird, wenn Sie die Höchstgeschwindigkeit missachten.

Das Verkehrsrecht gilt auch für die Autobahn

Autos fahren auf der Autobahn

Doch im Bußgeldkatalog gibt es noch einige weitere Vergehen, die auf der Autobahn anfallen können, die zu Bußgeldern und Fahrverbot ab einem Monat führen. Auch Punkte in Flensburg drohen, wenn Sie die auf der StVO basierenden Bestimmungen nicht beachten. Doch was müssen Sie beachten, wenn Sie auf der Autobahn unterwegs sind? Die Tabelle beruft sich auf den aktuellen Bußgeldkatalog und gibt Ihnen einen Einblick in Vergehen auf der Autobahn. Wir raten Ihnen, sich mit einem Bußgeldrechner einen Überblick über Bußgelder, Punkte und Fahrverbot zu verschaffen. Im Folgenden geben wir Ihnen einige Hinweise zum regelkonformen Fahren auf der Autobahn und auf Kraftfahrstraßen.

Kraftfahrstraßen und Autobahnen

Was im Verkehrsrecht "Kraftfahrstraße" heißt, kennen Sie sind vielleicht auch unter dem Begriff "Schnellstraße" oder "Schnellverkehrstraße". Doch wo liegt der Unterschied zu einer Autobahn? In § 18 der StVO wird die Kraftfahrstraße wie folgt von der Autobahn unterschieden: in Autobahnen "darf nur an gekennzeichneten Anschlussstellen (Zeichen 330.1) eingefahren werden, auf Kraftfahrstraßen nur an Kreuzungen oder Einmündungen." Doch die Gemeinsamkeiten überwiegen. Beide Straßenarten haben zunächst einmal gemeinsam, dass sie nur Kraftfahrzeuge mit einer zugelassenen Mindestgeschwindigkeit von 60 km/h benutzen dürfen. Ist Ihr Fahrzeug auf diese Geschwindigkeit nicht ausgelegt und schafft es nicht, 60 km/h zu fahren, müssen Sie ein Bußgeld von 20 Euro bezahlen, wenn Sie damit auf der Autobahn oder Kraftfahrstraße erwischt werden. Dies gilt übrigens auch für die Abmessungen Ihres Fahrzeugs: es darf nicht höher als 4 m sein.

Bußgeldbescheid auch für Fußgänger

Eine Laserpistole, die Geschwindigkeitsüberschreitungen feststellt

Auch die Regeln zur Benutzung von Autobahn und Kraftfahrstraße ähneln sich stark: es gilt immer, dass der Verkehr auf der durchgehenden Fahrbahn die Vorfahrt hat. Auch Wenden und Rückwärtsfahren ist streng untersagt. Das Halten ist auch auf dem Seitenstreifen verboten. Für Fußgänger ist die Autobahn immer tabu. Sie dürfen das Auto auf der Autobahn nicht verlassen. Auf Kraftfahrstraßen gilt allerdings, dass an Kreuzungen und Einmündungen auch Fußgänger die Straße übertreten können, aber natürlich nur an dafür vorgesehenen Stellen; alles andere ist natürlich streng verboten, da es viel zu gefährlich ist. Es gibt deswegen Bußgelder dafür, die auch für Fußgänger gelten. Haben Sie als Fußgänger die Autobahn betreten, so müssen Sie laut Bußgeldkatalog ein Bußgeld von 10 Euro bezahlen. Dies ist einer der Fälle, in denen auch Fußgänger einen Bußgeldbescheid erhalten können.

Weitere Verstöße gegen die StVO

Auf der Autobahn ist es nicht erlaubt, zu wenden, rückwärts zu fahren, oder entgegen der Fahrtrichtung zu fahren. Sie können sich denken, wieso das so gefährlich ist! Die Bußgeldtabelle sieht für derartige Delikte Strafen vor, die ein Fahrverbot von einem Monat, bis zu zwei Punkte auf dem Flensburger Konto, oder auch Geldstrafen von bis zu 200 Euro umfassen. Auch auf dem Seitenstreifen dürfen Sie nicht fahren. Dann wird ein Bußgeld von 75 Euro fällig, außerdem ein Fahrverbot von einem Monat.

Konzentration am Steuer ist auf der Autobahn besonders wichtig

Ein Wegweiser auf der Autobahn

In der Bußgeldtabelle finden Sie auch das Vergehen der missachteten Vorfahrt; mit einem Bußgeld von 110 Euro und einem Punkt in Flensburg kommen Sie auch hiermit nicht gerade günstig davon. Die Gefahren bei einem solchen Manöver sind allerdings auch sehr groß. Auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen sollen Sie besonders konzentriert fahren, um Gefahren zu vermeiden: wegen der hohen Geschwindigkeit, die alle Verkehrsteilnehmer hier haben, und wegen der Monotonie bei der Fahrt.

Durchqueren Sie Ortschaften, ist das meist sehr abwechlungsreich. Wenn Sie dagegen eine lange Strecke geradeaus fahren, verleitet die fehlende Abwechslung beider Fahrtätigkeit viele Autofahrer zu mangelnder Aufmerksamkeit. Wenn Sie dies vermeiden, können Sie sicherer fahren, und riskieren so die im Bußgeldkatalog aufgezählten Vergehen nicht. Informieren Sie sich über die Anforderungen an ein Fahrzeug, damit es auf der Autobahn fahren darf. Gerade bei einem LKW müssen Sie auf die Bestimmungen zur Höhe achten. Achten Sie auch darauf, dass die Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen variiert. Manchmal sind 130 km/h erlaubt, manchmal nur 80 km/h. 

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Alle Angaben auf dieser Bußgeldkatalog - Website sind ohne Gewähr.
Sollten Sie eventuell aktuellere Informationen zum Inhalt dieser Website haben,
so senden Sie mir diese doch bitte per Email zu.