Menü

Bußgeldrechner

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →

Angst vor dem Bußgeldbescheid? Rechnen Sie vorab aus, welche Strafen Sie erwarten

Der Bußgeldkatalog−Rechner für Abstandsvergehen zeigt Ihnen auf einen Blick an, welche Geldstrafe fällig werden kann, ob ein Fahrverbot droht und wie lange, sowie ob Sie mit Punkten in Flensburg rechnen müssen.Sie müssen dann zwar noch den Bußgeldbescheid abwarten, aber immerhin haben Sie schon einen ungefähren Eindruck von dem Strafmaß. Das ist besser als die Unsicherheit.

Vorab Strafen abschätzen

Wie hoch wird der Bußgeldbescheid sein?

Gerade auf der Autobahn kann es auch erfahrenen Autofahrern leicht passieren: Sie haben die zugelassene Geschwindigkeit versehentlich überschritten. Leider bemerkt man dies oft erst nach dem Blitzer - und neben dem Ärger über das zu schnelle Fahren tritt auch noch die Sorge um die Höhe des Bußgelds. Mit welcher Strafe müssen Sie bei welcher Geschwindigkeitsüberschreitung rechnen? Wie viele Punkte werden dem Flensburger Konto gutgeschrieben? Und kommt vielleicht sogar ein Fahrverbot auf Sie zu, wenn Sie geblitzt wurden und eine erhöte Geschwindigkeit festgestellt wurde? Wie hoch ist die Strafe für zu schnelles Fahren? Auch Abstandsvergehen können im Nachhinein große Sorge bereiten, weil man sich Gedanken über die Höhe des Bußgelds macht. Nutzen Sie auch hier einen Bußgeldrechner: den Bußgeldrechner Abstandsvergehen. Wählen Sie im Menü des Bußgeldrechners einfach das entsprechende Thema aus und informieren Sie sich über Konsequenzen, lange bevor die Behöden Ihnen Auskunft geben.

Anstatt die Bußgeldtabelle nach gewünschten Informationen zu durchkämmen, benutzen Sie lieber unseren Bußgeldrechner, und rufen Sie die gewünschte Informationen mit einigen Mausklicks auf. Sie erhalten mit dem Bußgeldkatalog−Rechner passgenau Informationen zu Ihrem individuellen Fall. Beachten Sie aber: Der Bußgeldrechner Geschwindigkeit und der Bußgeldrechner für Abstandsvergehen gilt für deutsche Straßen! Er ist programmiert auf der Grundlage des aktuellen Bußgeldkatalogs 2017. Für das Ausland gelten andere Grenzwerte und Bußgelder. Mit dem Bußgeldrechner können Sie zahlreiche Daten aus dem aktuellen Bußgeldkatalog abrufen, z.B. auch zu Alkohol am Steuer, Halten und Parken, zu Polizeikontrollen, zum Überholen oder zu Vergehen auf der Autobahn. Informieren Sie sich z.B. über die Promillegrenzen abhängig davon, ob Sie in der Probezeit sind. Die Bedienung ist übersichtlich und mit wenigen Mausklicks gelangen Sie zu einem verständlichen Ergebnis. Die Höhe des Bußgelds wird in Euro angegeben.

Bußgeldrechner Geschwindigkeitsüberschreitung

Ein Strafzettel hinter der Windschutzscheibe

Die Bedienung ist einfach: Um den Bußgeldrechner Geschwindigkeit zu benutzen, müssen Sie nur das Formular oben ausfüllen. Wählen Sie das entsprechende Vergehen aus, in diesem Fall ist es Geschwindigkeit. Geben Sie in das oberste Feld an, wie viele km/h Sie gefahren sind, als Sie kontrolliert wurden. Geben Sie lediglich die Zahl an, keine Messeinheit! Das wird der Bußgeldrechner Geschwindigkeitsüberschreitung automatisch erledigen. In das zweite Feld müssen Sie die zugelassene Geschwindigkeit eintragen - ebenfalls nur die Zahl ohne Einheit. Da sich die Bußgelder innerorts und außerorts unterscheiden, nimmt auch der Bußgeldrechner diese Unterscheidung auch vor. Markieren Sie also das entsprechende Feld: innerorts, falls Sie bereits eine Ortschaft gefahren haben, also sich hinter dem gelben Ortsschild innerhalb einer Ortschafts befanden, als Sie kontrolliert wurden. Oder außerorts, wenn Sie z.B. auf einer Autobahn waren, als sie zu schnell fuhren.

Das Verkehrsrecht sieht hier unterschiedliche Strafen vor.Zuletzt müssen Sie noch auswählen, ob Sie mit einem PKW oder einem LKW unterwegs waren, denn auch hier sieht die Bußgeldtabelle Unterschiede bei der Höhe der Strafen vor. Markieren Sie das entsprechende Kästchen. Es ist dann blau hinterlegt. Überprüfen Sie schließlich nochmals Ihre Angaben und klicken Sie dann auf "Ausrechnen". Der Bußgeldrechner Geschwindigkeit zeigt Ihnen dann die gewünschten Informationen übersichtlich an, und Sie sehen, wie hoch die Strafe für zu schnelles Fahren sein kann. Wenn Sie nicht mehr sicher sind, wie schnell Sie fuhren, können Sie verschiedene Geschwindigkeiten eingeben und den Bußgeldrechner mehrmals nutzen, um so zu vergleichen, welches Bußgeld in den verschiedenen Fällen auf Sie zukommen kann.

Nutzen Sie die zahlreichen Vorteile vom Bußgeldrechner Geschwindigkeitsüberschreitung!

  • Er zeigt Ihnen auf einen Blick an, wie viele Punkte Sie in Flensburg erhalten
  • Er berücksichtigt den aktuellen Bußgeldkatalog 2017
  • Er berücksichtigt automatisch eine 3 % Fehlertoleranz bei der Geschwindigkeitsmessung, die auch die Behörden berücksichtigen
  • Er zeigt Ihnen, mit welchem Bußgeld Sie rechnen müssen
  • Er weist auf, ob ein Fahrverbot droht und wie viele Monate es andauern wird
  • Indem Sie verschiedene Szenarien ausrechnen, können Sie sich einen Überblick über die verschiedenen Sanktionsmaßnahmen verschaffen und vergleichen

Bußgeldrechner Abstandsvergehen

Die Geschwindigkeiten auf der Autobahn werden durch eine lange Belichtung illustriert

Die Bußgeldtabelle für Abstandsvergehen ist sehr umfangreich. Es ist für den Autofahrer daher nicht immer einfach, sich über die Höhe des Bußgelds und weitere Sanktionsmaßnahmen zu informieren. Der Bußgeldrechner zu Abstandsvergehen bietet hier Abhilfe. Sie müssen nur einige wenigen Angaben machen, und der Bußgeldrechner zeigt Ihnen dann mit welchen Sanktionsmaßnahmen Sie rechnen müssen: auf einen Blick sehen Sie, wie viele Punkte in Flensburg aufgeschrieben werden, welches Bußgeld Sie wohl zahlen müssen, und ob sogar ein Fahrverbot droht. Die Informationsquelle für den Bußgeldrechner 2017 ist der aktuelle Bußgeldkatalog: Abstand wird dort als ein wesentliches Element der Verkehrssicherheit aufgeführt.

Ergebnisse vergleichen

Auch hier müssen Sie zunächst angeben, mit welcher Geschwindigkeit Sie unterwegs waren. Sie können schätzen, wenn Sie nicht mehr genau wissen, wie viel km/h Sie gefahren sind. Nehmen Sie mehrere Rechnungen vor und vergleichen Sie die unterschiedlichen Ergebnisse, dann können Sie sich einen Eindruck über die verschiedenen Höhen der Strafen verschaffen und sich auf verschiedene Ergebnisse, die der amtliche Bußgeldbescheid Ihnen dann aufweisen wird, einstellen. Denn der Bußgeldrechner Abstandsvergehen - dies gilt auch für den Bußgeldrechner Geschwindigkeit - ersetzt natürlich nicht den amtlichen Bescheid, den Sie bald mit der Post erhalten werden.

Wie groß war der Abstand zum Fahrzeug?

Als nächstes müssen Sie aus dem Menü den Abstand zum Fahrzeug auswählen. Es stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung; diese Grenzwerte sind auch so im Bußgeldkatalog vermerkt. Der Bußgeldrechner 2017 ist auf dieselbe Verteilung der Tachowerte fixiert, wie Sie auch in der StVO festgelegt sind. Berechnen Sie also, in welche Kategorie der Abstand zum Fahrzeug zum betreffenden Zeitpunkt fiel. Ein Beispiel: Sie waren mit 100 km/h unterwegs. Geldscheine

Der Abstand zum nächsten Auto sollte also mindestens 25 m betragen, was 5/10 des halben Tachowertes entspricht. War der Abstand nur bei 10 m, so entspricht dies 2/10 des halben Tachowertes. Wenn Sie den Tachowert ausgewählt haben, müssen Sie nur noch zwei Kästchen fixieren: Lag eine Gefährdung vor? Markieren Sie "Ja" oder "Nein".

Eine Gefährdung liegt vor, wenn durch die Fahrweise ein Zustand herbeigeführt wird, in dem ein Verkehrsunfall unmittelbar bevorstehen könnte - seien Sie ehrlich bei der Beantwortung dieser Frage, sonst kann der Bußgeldrechner natürlich keine verlässliche Auskunft geben! Lag eine Sachbeschädigung vor? Markieren Sie auch hier das entsprechende Kästchen. Klicken Sie dann auf "Ausrechnen". 

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Alle Angaben auf dieser Bußgeldkatalog - Website sind ohne Gewähr.
Sollten Sie eventuell aktuellere Informationen zum Inhalt dieser Website haben,
so senden Sie mir diese doch bitte per Email zu.