Menü

Bußgeldkatalog Spanien

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Vergehen Bußgeld im spanischen Bußgeldkatalog
Promillegrenze (0,5 Promille) überschritten ab 500 Euro
Geschwindigkeitsverstoß 20 km/h: ab 100 Euro, über 50 km/h: ab 600 Euro
Rote Ampel überfahren ab 200 Euro
Überholverstoß ab 200 Euro
Handy am Steuer ab 200 Euro
Sicherheitsgurt nicht angelegt ab 200 Euro
Parkverstoß bis 200 Euro
Warnwestenpflicht missachtet bis 90 Euro

Bußgelder in Spanien vermeiden

Einige Leute im Auto

Sind Sie bereits mit der Urlaubsplanung beschäftigt? Wenn ja, haben Sie wahrscheinlich schon abgewogen, ob Sie mit dem eigenen Auto nach Spanien fahren wollen, was besonders für Familien eine recht komfortable Möglichkeit des Reisens ist, oder ob sie einfach einen Mietwagen in Spanien verwenden wollen, um die anfallenden Wege damit zurückzulegen. Wie dem auch sei, wenn Sie mit dem Auto im Ausland unterwegs sind, sollten Sie sich vor der Fahrt über den dort gültigen Bußgeldkatalog informieren, um lästige Souvenirs in Form von Bußgeldern zu vermeiden.

Ein Strafzettel aus Spanien muss auch in Deutschland bezahlt werden, Punkte gelten jedoch nicht

Leider kann nicht, wie das bei deutschen Bußgeldern möglich ist, durch einen kurzen Blick auf unseren Bußgeldrechner das präzise spanische Bußgeld ermittelt werden. Denn unser Bußgeldrechner kennt sich bislang nur mit dem deutschen Verkehrsrecht und der darauf basierenden Bußgeldtabelle aus. Dass die Bußgelder und die Punkte für die einzelnen Verstöße gegen das Verkehrsrecht in den einzelnen Ländern überhaupt nicht vergleichbar sind, bedeutet für Autofahrer, dass ihnen ausländische Punkte nicht auf ihrem Flensburger Punktekonto angerechnet werden. Aber sobald Sie mit dem Auto im Ausland unterwegs sind, so gilt auch für Sie das dortige Verkehrsrecht und auch die Bußgelder müssen Sie genauso bezahlen, als wären Sie selbst spanischer Nationalität.

Bußgeldkatalog Spanien: Die wichtigsten Bußgelder

Folgende Bußgelder können beispielsweise anfallen - vergleichen Sie am besten mit Hilfe von unserem Bußgeldrechner die spanischen Bußgelder mit dem jeweiligen deutschen Bußgeld. So erhalten Sie einen guten Einblick in das spanische Strafmaß, was die Verstöße gegen die dortige "StVO" betrifft.

Fahrverbot gilt nicht international

Ein rotes AutoEin Fahrverbot gilt zunächst nur im Land, in dem es ausgesprochen wurde - aber innerhalb der EU gibt es auch Absprachen der Länder, die Verkehrssündern bei Fahrverbot in einem Land EU-weit den Führerschein aberkennen. Dann dürfen Sie in Europa gar nicht mehr Auto fahren. Auf jeden Fall aber werden Bußgelder europaweit eingetrieben. Der Bußgeldbescheid erreicht Sie unter Ihrer deutschen Adresse und wenn Sie das dort geforderte Bußgeld nicht bezahlen, so wird womöglich ein Vollstreckungsverfahren gegen Sie eingeleitet.

Sofort bezahlen und Rabatt auf das Bußgeld bekommen

Haben Sie unglücklicherweise trotz aller Vorsicht einen Bußgeldbescheid in Spanien kassiert, so zahlen Sie lieber unverzüglich. Denn wenn Sie nicht innerhalb von 20 Tagen die geforderte Summe begleichen, so verdoppelt sich das Bußgeld, und die ohnehin schon saftigen Bußgelder steigern sich nochmals.


Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Alle Angaben auf dieser Bußgeldkatalog - Website sind ohne Gewähr.
Sollten Sie eventuell aktuellere Informationen zum Inhalt dieser Website haben,
so senden Sie mir diese doch bitte per Email zu.