Menü

Bußgeldkatalog Italien

Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Vergehen Bußgeld im italienischen Bußgeldkatalog
Promillegrenze (0,5 Promille) überschritten ab 530 Euro
Geschwindigkeitsverstoß 20 km/h: ab 150 Euro, über 50 km/h: ab 530 Euro
Rote Ampel überfahren ab 170 Euro
Überholverstoß 85 Euro
Handy am Steuer ab 160 Euro
Sicherheitsgurt nicht angelegt ab 80 Euro
Parkverstoß ab 40 Euro
Warnwestenpflicht missachtet ab 38 Euro

Wissenswertes für Italien-Reisende

Urlaub in Italien - auch hier kann ein Strafzettel Sie erwarten

Italien ist ein beliebtes Reiseziel für die Deutschen. Doch ob Städtetrip nach Rom oder Mailand, ein entspannter Strandurlaub an der Adriaküste, die Anfahrt muss zunächst einmal bewerkstelligt werden. Viele Urlauber entscheiden sich für eine Anreise mit ihrem eigenen Auto; dies hat den Vorteil, dass man unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln reisen kann, das Gepäck nicht erst zum Flughafen transportieren muss und das Auto auch am Reiseziel für Unternehmungen benutzen kann. Sollten Sie sich entscheiden, mit dem eigenen Auto nach Italien zu fahren oder dort einen Mietwagen zu nutzen, sollten Sie sich im Zuge Ihrer Urlaubsvorbereitungen auch einmal mit dem Bußgeldkatalog Italien auseinandersetzen. Wir haben Ihnen die wichtigsten Informationen aus diesem Bußgeldkatalog zusammengestellt, so dass Sie auch im Ausland keinen Bußgeldbescheid aufgrund von Unwissenheit der hiesigen Bestimmungen riskieren.

Bußgelder aus dem Ausland - aber keine Punkte und kein Fahrverbot

Zunächst möchten wir Sie darauf aufmerksam machen, dass Bußgelder, die im Ausland angefallen sind, sogar durch ein Vollstreckungsverfahren von Ihnen verlangt werden können, selbst wenn Sie gar nicht mehr im jeweiligen Land sind. Ein im Ausland ausgesprochenes Fahrverbot gilt jedoch nicht international. Auch Punkte in Flensburg bekommen Sie nur bei Verstößen gegen das Verkehrsrecht innerhalb von Deutschland. Da sich die Punkte in den einzelnen Ländern unterscheiden, können Sie unseren Bußgeldrechner leider nur für Verstöße gegen die StVO verwenden, nicht aber für Verstöße, die im Ausland begangen wurden. Der Bußgeldrechner basiert auf der deutschen Bußgeldtabelle und kann Ihnen anzeigen, welches Fahrverbot, wie viele Punkte, welche Bußgelder aus Italien drohen. Unser Bußgeldrechner verfügt jedoch nicht über Informationen der Bußgeldtabelle Italien.

Die wichtigsten Verstöße gegen das italienische Verkehrsrecht

Kinder im Auto freuen sich auf Urlaubsreise

Das italienische Verkehrsrecht unterscheidet sich natürlich nicht gravierend von anderen Verkehrsordnungen in Europa. Im Wesentlichen sind überall dieselben Dinge verboten und mit einem Bußgeld belegt. Wir haben für Sie die Verstöße gegen die italienische StVO ermittelt, die auch im Urlaub leicht passieren können.

Handy am Steuer:

In Italien gibt es, genauso wie in Deutschland, ein striktes Handyverbot. Die italienische StVO, die Codia della Strada, sieht dies im Artikel 173 vor. Telefonieren ist aber mit einer Freisprechanlage möglich, auch Kopfhörer sind zulässig.Bei dem Bußgeld sind die Italiener hier nicht zimperlich: In Italien kann das Bußgeld für Telefonieren am Steuer weit über 160 Euro betragen! Vergleichen Sie doch einmal mithilfe von unserem Bußgeldrechner deutsche Strafen für die Handynutzung am Steuer mit dem Bußgeld aus Italien - Sie werden sehen, dass unsere deutschen Bußgelder hier deutlich moderater sind.

Kreisverkehr:

Ein Kreisverkehr ist für viele Autofahrer beängstigend. Soweit nichts anderes ausdrücklich durch Verkehrszeichen geregelt ist, gilt im Italien im Kreisverkehr (auf Italienisch: Rotatoria) die Rechts-vor-Links-Regel. Wie immer bei Vorfahrtsstraßen gilt aber höchste Wachsamkeit im Straßenverkehr, damit kein Unfall passiert oder ein Strafzettel aus Italien den weiten Weg nach Deutschland machen wird.

Ladungsvorschriften:

Für schwerbepackte Urlaubsreisende sind sicherlich auch die Ladungsvorschriften von Interesse, die in Italien gemäß Art. 164 des Codice della Strada (sozusagen die italienische StVO) geregelt sind. Jede Ladung, die hinausragt, muss mit einer Warntafel vermerkt werden. Sogar Ladung, die nicht einmal einen Meter lang ist, muss durch die Warntafel gekennzeichnet werden.

Parken:

Um ein Bußgeld wegen eines Parkvergehens in Italien zu vermeiden, hier eine knappe Zusammenfassung der dort geltenden Vorschriften zum Thema Parken:

Wenn Sie einen Schwerbehindertenausweis mit dem internation gültigen Symbol "Rollstuhl" haben, können Sie auch die Erleichterungen für Behinderte in Anspruch nehmen, also auf Schwerbehindertenparkplätzen parken.Informieren Sie sich am besten vor Ort über die jeweiligen Bestimmungen, sonst verfolgt sie womöglich ein Bußgeldbescheid aufgrund eines Parkvergehens in Italien bis nach Deutschland. Falschparken kostet in Italien ab 40 Euro.

Alkohol am Steuer:

Wie in Deutschland gibt es auch in Italien eine Promille-Grenze von 0,5 Promille. Überschreiten Sie diese Grenze, die übrigens genauso auch in Deutschland bei 0,5 Promille liegt, so werden saftige Bußgelder ab 530 Euro fällig.

Überholen:

Eine Autobahn auf der sich Stau gebildet hat

Folgenden Vorschriften zum Überholen sollten Sie beachten, wenn Sie keine Bußgelder aufgrund von Überholverstößen einsammeln wollen, diese betragen ab 85 euro. An Bahnübergängen ist es nicht zulässig, zu überholen. Das Überholen ist vor und auf Bahnübergängen verboten. An Straßenbahnen muss besondere Rücksicht auf die aussteigenden Fahrgäste genommen werden, weswegen hier nicht überholt werden darf. Bußgelder von ab 85 Euro werden bei Überholverstößen fällig.

Warnwesten

In Italien gibt es, wie in Deutschland seit 2014 auch, eine Warnwestenpflicht. Kommt es zu einem Unfall ist eine Warnweste äußert nützlich und deswegen Pflicht in Italien.


Lohnt sich für Sie ein Einspruch
gegen den Bußgeldbescheid?
Prüfen Sie jetzt kostenlos
Ihre Möglichkeiten.
Hier klicken →
Alle Angaben auf dieser Bußgeldkatalog - Website sind ohne Gewähr.
Sollten Sie eventuell aktuellere Informationen zum Inhalt dieser Website haben,
so senden Sie mir diese doch bitte per Email zu.